Die Schloss-Apotheke – Moderne und Historie

Seit über 100 Jahren verbindet sich der Name der ältesten Apotheke Heiden- heims, der Schloss-Apotheke, mit dem der Familie Gubitz.

Die Gründung des Unternehmens reicht jedoch in den Beginn des
17. Jahrhunderts zurück, denn vor den vier Apothekergenerationen der Familie Gubitz gab es im wechselhaften Lauf der Geschichte nicht weniger als 16 Besitzer der Apotheke. Der älteste Beleg für die Existenz einer Apotheke findet sich in den Steuer- büchern Heidenheims aus dem Jahre 1614.

 

In einem kurzen Eintrag ist von Behausung, Krautgarten und Acker eines Apothekers namens Emanuel Gaylhauer die Rede. Gailhofer – wie der Name heute nach phonetisch richtiger Schreibweise heißen würde – dürfte sein Privileg bereits um das Jahr 1600 erhalten haben.

Er betreibt sein Gewerbe an der Hauptstraße nahe dem oberen Tor und bekleidet zusätzlich eine Zeit lang das Amt des städtischen Waagenmeisters– vielleicht, um seine Einkünfte aufzubessern.

 

1614   1653   1788   1801   1900   1996
                     
Geschichte 1614   Geschichte 1653   Geschichte 1788   Geschichte 1801   Geschichte 1900   Geschichte 1996
 
Zeitleiste